Für Morgenmuffel und late birds

Jeden Morgen das Gleiche: Der Wecker klingelt, und man weiß, es wäre Zeit, den Tag zu beginnen. So manch einer springt dann voll Elan aus dem Bett und freut sich, in den neuen Tag zu starten, während ein anderer sich doch noch mal rumdreht und die Decke über den Kopf zieht. Der eine ist am frühen Morgen schon recht kommunikativ unterwegs, der andere bringt kaum ein Wort raus. Hängt auch immer damit zusammen, wie der Schlaf in der Nacht war. Schlafstörungen treten doch häufiger auf, als man denkt. Mehr dazu hier.

Zugegeben, an manchen Tagen möchte ich auch nicht aus dem Bett und könnte eher noch gemütlich weiterdösen. Doch sonst zähle ich mich zu den early birds, die lieber früh ins Bett gehen und dafür morgens früh wach sind. Doch eines ist am Morgen immer der Fall, ich bin nicht kommunikativ, aber auch kein Morgenmuffel. Morgenmuffel sind Menschen, die morgens eher „mies“ gelaunt sind und einfach ihre Zeit brauchen, um den Motor auf Betriebstemperatur hochzufahren.

Das kann man wunderbar mit ein paar schönen Düften unterstützen. Für einen guten Muntermacher am Morgen gibt man 3 Tropfen Limette und 3 Tropfen Zitrone in die Duftlampe. Als Alternative sind 4 Tropfen Litsea mit 2 Tropfen Zitrone auch sehr angenehm.

 

Dusch dich wach mit Düften

Unter der Dusche können ein Citrusfrisch Duschgel oder ein Ingwer-Limette Bodywasch für den, der sich nichts mischen möchte, eine gute Möglichkeit sein, wach zu werden. Für alle Do it yourself-Freunde hier ein paar Anregungen, wie man aus einer neutralen Seife (wie Tensimed) mit ätherischen Ölen ein geniales „Dusch-Dich-Wacher-Erlebnis“ kreieren kann.

In 200 ml neutrale Seife kommen dafür insgesamt maximal 20–25 Topfen dieser Öle: Pfefferminze, Litsea, Rosmarin verbenon, Zitrone und Lemongras.

Gut zusammen passen: 10 Tropfen Pfefferminze mit 10 Tropfen Zitrone; 10 Tropfen Litsea und 10 Tropfen Zitrone; 10 Tropfen Lemongras mit 10 Tropfen Zitrone; für den stärkeren Anreiz 5 Tropfen Rosmarin verbenon mit 10 Tropfen Pfefferminze und 10 Tropfen Lemongras.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schnuppere an den Ölen und schau, was für Dich am besten passt.

 

Probiere es aus und gestalte Dir Deine eigene Duftkreation. Was ist Deine beste Maßnahme, um am Morgen gut in den Tag zu starten?

 

%d Bloggern gefällt das: